Selbstorganisatorische Hypnose 

Mit unserer gebündelten Erfahrung aus langjähriger Hypnotherapie erfahren Sie eine ungeahnte Aktivierung Ihrer Selbstheilungskräfte und berührende Verbindung zu sich selbst:
In Form der Selbstorganisatorischen Hypnose (Autosystemhypnose) gelingt ein kraftvoller Ansatz, der Ihre Autonomie und Selbstbestimmung stärkt.
Je nach Situation und gewählter Strategie erfahren Sie die Heilung seelischer Wunden, Klärung unbewusster Konflikte, einen neuen Schub an psycho-emotionaler Entwicklung, Reifung und individueller Lösungsfindung.
Aus der ganzheitlichen Sicht der Gesundung kann die Aktivierung unbewusster Selbstheilungs-Kräfte ein ungeahntes, winkvolles Potenzial für Heilungsprozesse anregen.

Wir freuen uns auf Sie! Kommen Sie gerne zu einem kostenlosen Erstgespräch bei unserer hypno-systemischen Beraterin Edith Tuschl vorbei.


Edith Tuschl

MITGLIED DER DEUTSCHEN GESELLSCHAFT FÜR AUTOSYSTEMHYPNOSE

Hypnose-Ausbildungen

  • Klassische Hypnose
  • Medizinische und hypnotherapeutische Hypnose
  • Schmerzhypnose
  • Schmerzhypnose bei chronischen Erkrankungen
  • Autosystemische und lösungsorientierte Hypnose
  • Indirekte Hypnotherapie mit Einzelnen und Familien
  • Hypnotherapie bei LongCovid- Patienten
  • weitere begleitende Ausbildungen im In- und Ausland

Schwerpunkte

  • Schmerzhypnose und Medizinische Hypnose
  • Unterstützung bei Diäten moderner Süchten ( Zucker, Kaffee, digitale Medien)
  • Aktivieren der mentalen Kräfte mit der Hilfe des Unbewussten um Therapieziele zu erreichen
  • Unterstützung bei Reizdarmsymptomen 
  • Stärken und Regulieren des Immunsystems
  • Unterstützung bei Entgiftungsprozessen
  • Unterstützung bei Long Covid oder Post Covid Symptomen


Was ist Hypnose?

Hypnose ist ein Selbstheilungs- verfahren, bei dem KlientInnen

in einen tief entspannten Wach- zustand geführt werden. Die äußere Welt und damit auch die Gedanken und Probleme des Alltags werden ausgeblendet.

Hypnose ist tiefe Fokussierung. KlientInnen aktivieren in Hypnose das Unbewusstsein und lernen neue Perspektiven zu entwickeln um körperliche und seelische Probleme zu über- winden.

Anwendungsgebiete von Hypnose-Therapie

JE NACH ANWENDUNGSBEREICH KANN UNTER HYPNOSE AN EINER VIELZAHL VON THEMEN GEARBEITET WERDEN:

  • Selbstverwirklichung / Persönlichkeitsentwicklung
  • Entscheidungsfindung (zB. Berufswahl)
  • Ursachenfindung für unerwünschte Verhaltensmuster
  • und deren selbstorganisatorische Auflösung
  • Familienaufstellung in Trance
  • Flugangst, Zahnarztangst, etc.
  • Raucherentwöhnung
  • Gewichtsreduktion
  • Schmerzhypnose


UNTERSCHIED KLASSISCHE HYPNOSE VS. SELBSTORGANISATORISCHE HYPNOSE:

  1. Klassische Hypnose

Bei der klassischen (direkten) Hypnose werden durch Induktion – das heisst, durch das Hineinführen in einen Trancezustand – direkt positive Veränderungen durch die Hypnotiseurin suggeriert. Ablauf und Ziele der Hypnose sind transparent vorbesprochen.

2. Selbstorganisatorische Hypnose (Autosystem-Hypnose)

Bei dieser Art der Hypnose werden Lösungen, die bereits im Unterbewusstsein vorhanden sind, aufgespürt und in das Bewusstsein gebracht. So kann man sie als Ressource für die Selbstheilung oder Selbstverwirklichung nutzen.

SCHMERZHYPNOSE

Die Schmerzhypnose stellt eine Sonderform der Hypnose dar. Hier wird die körpereigene Fähigkeit der Schmerzregulierung oder Schmerzreduzierung bis hin zu einer möglichen Schmerzausschaltung genutzt. Hypnose verbindet Körper und Seele!

ANWENDUNGSGEBIETE

• Akute Schmerzen, chronische Schmerzen und Phantomschmerzen

• Allergien, Unverträglichkeiten • Reizdarmsyndrom
• Chronischer Stress

Schmerzhypnose wird immer in Zusammenarbeit mit dem behandelnden Arzt angewendet und findet in der modernen Medizin immer mehr Anerkennung. Hypnose ersetzt weder die medizinische noch die psychotherapeutische Behandlung, sondern ist als begleitende Maßnahme gedacht.

Ablauf

In einem kostenlosen Vorgespräch werden Wünsche und Ziele festgelegt und mögliche Kontraindikationen abgeklärt. (Diese sind unter anderem Epilepsie, Einnahme von Psychopharmaka, etc.)
Die Dauer einer Hypnosesitzung beträgt ca. 60 Minuten.

Für Termine zum Vorgespräch melden Sie sich bei Fr. Edith Tuschl: [email protected]

ABLAUF & KONDITIONEN:

In einem kostenlosen Vorgespräch werden Wünsche und Ziele festgelegt und mögliche Kontraindikationen abgeklärt. (Diese sind unter anderem Epilepsie, Psychosen, Einnahme bewusstseinsverändernder Medikamente etc.).

Häufige Ziele sind:
- Bewusstmachung und Nutzung unbewusster (Selbstheilungs-)Kräfte
- Selbstentwicklung und Selbstverwirklichung, Potenzialentfaltung
- Stärkung der Verbindung zum Wesenskern
- Sich selbst besser verstehen, Selbstfürsorge lernen
- Lösung und Bearbeitung innerer Konflikte oder seelischer Verletzungen
- Positives Einwirken auf körperliche Beschwerden über die psycho-emotionale Ebene
- Raucherentwöhnung

Eine medizinische Koordination mit Dr. Frigowitsch bietet Ihnen auf Wunsch einen ärztliche und psychotherapeutische Überwachung und Einbettung heilsamer Hypnose-Effekte in Ihren Gesamt-Therapieplan.

Die Dauer einer Hypnosesitzung beträgt ca. 60 Minuten, die Kosten 110 Euro.

Für Termine zum kostenlosen Vorgespräch melden Sie sich bei Fr. Edith Tuschl: [email protected]